In dieser Folge gehen wir auch mal auf Hörerwunsch ein und reden über Docker. Das machen wir aber nicht alleine, sondern wir haben uns den Stefan dazu geholt. Stefan (aka @Doertedev) ist nicht nur der Twitternutzer mit den meisten Tweets ever (wahrscheinlich :) sondern auch Operations Engineer bei den hippen Leuten von Instana Er steht uns Rede und Antwort und plaudert aus dem Nähkästchen, welche schlechten aber auch guten Seiten es aus seiner Sicht an Docker gibt. War Stories aus der Startup-Welt inklusive. Wir kommen da gar nicht mehr aus dem Staunen raus! :)

Links:

  • Instana Instana baut ein Application Perfomance Monitoring Tool (APM - wir lieben Akronyme). Schauts euch mal an.
  • InnoQ Podcast Die Kollegen von InnoQ haben auch in ihrem schicken Podcast eine Folge Docker gewidmet.
  • Pets vs. Cattle Hier noch mal zum Nachlese. Pets vs. Cattle.
  • Alte Sun Leute Stefan lässt ein paar mal etwas über die “alten Sun Leute fallen”. Er meint damit Joyent.
  • Docker will ‘boring’ sein Docker möchte aus der ‘hippen’ Ecke raus und ‘boring’ sein, also ein Software die einfach funktioniert.
  • Artifactory und Nexus sind Lösungen um Docker Images zu verwalten.
  • Systemd Systemd ist eine Software im Linux-Umfeld, die den Systemstart verwalten kann.
  • CoreOS rkt Rkt ist eine weitere Technologie, die ähnliche Probleme wie Docker löst und die laut Stefan einen Blick wert ist.

Biere:

Datum der Aufnahme: 31.01.2017